Apfelstreusel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelstreuselDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Apfelstreusel

Apfelstreusel
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
250 g Weizen
80 g Butter oder Pflanzenmargarine
80 g Honig
½ unbehandelte Zitrone (davon die Schale)
½ Würfel Hefe
0,13 l lauwarmes Wasser
Für die Streusel
100 g Weizen
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
60 g Butter oder Pflanzenmargarine
Für den Belag
500 g Äpfel
Haselnüsse hier kaufen.50 g Haselnüsse
Öl für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Weizen fein mahlen. Das Fett, den Honig und die abgeriebene Zitronenschale hinzufügen.

2

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen, dazugießen und alle Zutaten zu einem glatten, weichen Teig verarbeiten. Der Teig sollte möglichst nicht mehr kleben.

3

Diesen zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat.

4

Für die Streusel den Weizen fein mahlen, mit dem Zimt mischen und zusammen mit dem Fett zu einem glatten weichen Teig kneten. Auch diesen für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

5

ln der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Die Haselnüsse fein mahlen.

6

Den gut aufgegangenen Hefeteig noch einmal durchkneten. Eine Springform von etwa 26 cm Durchmesser gut ausfetten und mit dem Hefeteig auslegen.

7

Die Hälfte der gemahlenen Haselnüsse gleichmäßig auf den Teigboden streuen und den Boden anschließend dachziegelartig mit den Apfelscheiben belegen.

8

Die restlichen Haselnüsse darüberstreuen und den Streuselteig in kleinen Stücken darüberbröckeln.

9

Die Form auf der untersten Leiste in den kalten Backofen schieben und bei 200° C 35 bis 40 Minuten backen. Die Streusel sollten schön braun werden.