Apfelstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelstrudelDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Apfelstrudel

Apfelstrudel
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (1 Strudel)
Für den Strudelteig
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 Eigelb
1 EL Keimöl
125 ml lauwarmes Wasser
Für die Füllung
1 ½ kg Boskop-Apfel
3 EL Zitronensaft
Hier kaufen!75 g Rosinen
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehackte Mandeln
125 g flüssige Butter
2 Päckchen Vanillezucker
2 EL Semmelbrösel
Jetzt hier kaufen!1 TL gemahlener Zimt
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken und Salz, Eigelb und Öl hineinegeben. Mit etwas Wasser von der Mitte as verkneten.
2
Zu einem glatten und leicht glänzenden Teig verkneten.
3
Zur Kugel formen, mit Öl bestreichen, auf einen Teller legen und mit einer vorgewärmte Schüssel abdecken, ca. 30 Minuten ruhen lassen.
4
In der Zwischenzeit:
5
Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse abschneiden und in dünne Scheiben schneiden, sofort Zitronensaft vermischen und Rosinen und Mandeln untermengen.
6
Den Strudelteig auf einem leicht bemehlten großen Küchentuch dünn ausrollen, dann mit Hilfe der Handrücken hauchdünn ausziehen, dickere Randstücke abschneiden.
7
Den Teig mit der Hälfte der flüssigen Butter einstreichen und mit Vanillezucker, Semmelbröseln und Zimt bestreuen. Die Apfelmischung auf dem Teig verteilen .
8
Den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen.
9
Und mit Hilfe des Tuchs auf ein gefettetes Backblech - mit der Naht nach unten - gleiten lassen, die Oberfläche mit etwas Butter einstreichen.
10
Im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 40-50 Minuten backen, dabei immer wieder mit der restlichen flüssigen Butter einstreichen.
11
Herausnehmen und Apfelstrudel leicht abkühlen lassen.
12
Mit Puderzucker bestaubt servieren.