Apfelstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfelstrudelDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Apfelstrudel

Rezept: Apfelstrudel
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (Strudel)
Hier kaufen!40 g Rosinen
Hier kaufen!5 EL Rum
3 Äpfel z. B. Boskop
2 EL Zitronensaft
3 EL Zucker
2 EL Butter
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g gehackte Walnüsse
300 g Quark
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlener Zimt
2 EL Vanillezucker
270 g Blätterteig Kühlregal
1 Eigelb
2 EL Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Rosinen in Rum einweichen. Die Äpfel schälen, vierteln, von dem Kernhaus befreien und in kleine Würfel schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen. Den Zucker mit der Butter in einer Pfanne karamellisieren lassen und die Äpfel mit den gut abgetropften Rosinen und den Nüssen zugeben. 2-3 Minuten unter Wenden anschwitzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

3

Den Quark mit dem Zimt und Vanillezucker glatt rühren. Den Blätterteig ausbreiten und mit der Quarkmasse bestreichen. Dabei einen 1,5 cm breiten Rand ringsherum frei lassen. Die Apfelmasse auf dem Quark verteilen und die gegenüberliegenden Seiten leicht zur Mitte einschlagen. Den Blätterteig zu einem Strudel aufrollen und mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und die Teigoberfläche damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten servieren.