Apfeltarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApfeltarteDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Apfeltarte

Apfeltarte
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
1 Packung Blätterteig (rund ausgerollt, in Backpapier, aus dem Kühlregal)
250 g frische Preiselbeeren ersatzweise TK Preiselbeeren
4 Äpfel (z. B. Pink Lady, Braeburn)
250 ml Milch
2 EL Weizengrieß
3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180° vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und die Viertel quer in kleine Scheiben schneiden. Preiselbeeren verlesen. Die Tarteform mit etwas Butter einfetten und den Blätterteig hineinlegen. Mit einer Gabel einstechen und die Äpfel auf dem Teig verteilen. Den am Rand überlappenden Teig etwas nach innen klappen. Die Tarteform in den heißen Backofen schieben und erst mal 10 Min. backen.
2
In der Zwischenzeit die Milch mit Zucker und Vanillezucker erhitzen. Kurz vor dem Siedepunkt den Weizengrieß hineinrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Die Tarteform aus dem Backofen ziehen, zuerst die Preiselbeeren, dann den heißen Grießbrei auf den Äpfeln verteilen. Wieder in den Backofen schieben und in 20 Min. goldbraun backen. Warm und mit Puderzucker bestäubt servieren.