Apfeltörtchen mit Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfeltörtchen mit ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 41528

Apfeltörtchen mit Ziegenkäse

Apfeltörtchen mit Ziegenkäse
10 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 32 Stück
2 Blätterteig ausgerollt
300 g Ziegenkäse in Scheiben geschnitten
2 Kochäpfel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl extra vergine
1 EL Zitronenthymian feingehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 210 °C (Gas Stufe 3) vorheizen. Dann die Blätterteige jeweils in 4 Quadrate schneiden und diese nochmals vierteln. Mit etwas Abstand auf ein leicht gefettetes Backblech setzen. Ist der Teig tiefgefroren, zum Auftauen kurz ruhen lassen. Dann den Käse in der Mitte der Blätterteigstücke plazieren, dabei einen kleinen Rand frei lassen.

2

Dann die Kerngehäuse der Äpfel entfernen, dann ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Jeweils mehrere Apfelscheiben überlappend auf den Teig legen, so dass der Käse vollständig bedeckt ist. Mit etwas Öl einstreichen sowie mit Zitronenthymian und Salz und Pfeffer (nach Geschmack) bestreuen.

3

Die Törtchen 20-25 Minuten backen, bis sie durchgebacken und an den Rändern goldbraun sind. Möglichst umgehend servieren, dann schmecken sie am besten.

4

Vorbereitung: Man kann den Teig mit Käse belegen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Die Apfel erst kurz vor dem Backen darauflegen.