Applepie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ApplepieDurchschnittliche Bewertung: 41528

Applepie

Rezept: Applepie
50 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Pieform; ca. 24 cm Durchmesser)
Für den Teig
250 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei
150 g kalte Butter
Butter für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
1 Eigelb
Für die Füllung
800 g Äpfel z. B. Boskop
2 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
4 EL Honig
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
Hier einkaufen!50 g Mandelstifte
Hier kaufen!50 g Rosinen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen. Den Zucker und das Ei in die Mitte geben. Die Butter in Stückchen auf dem Mehlrand verteilen und alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, ein wenig kaltes Wasser zufügen, der Teig darf weder bröselig sein, noch an den Händen kleben. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Pieform ausbuttern.
3
Für die Füllung die Äpfel schälen, von den Kerngehäusen befreien und vierteln. Die Viertel in Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft, der Stärke, dem Honig, Zimt, Mandeln und Rosinen vermengen.
4
Den Teig halbieren und beide Hälften ausrollen. Eine Hälfte etwas dicker in Formgröße, die andere Hälfte etwas größer. Mit dem größeren Teigkreis die Form auslegen und dabei einen Rand formen.
5
Die Äpfel gehäuft hinein füllen. Mit dem Teigdeckel belegen und die Ränder gut andrücken. Mit einer Gabel einige Male einstechen und in den Rand nach Belieben Muster eindrücken.
6
Das Eigelb mit 1-2 EL Wasser verrühren und die Pie damit bestreichen.
7
Im Ofen 50-60 Minuten goldbraun backen.
8
Mit Puderzucker bestaubt noch lauwarm oder kalt servieren.