Aprikosen-Amarettini-Tiramisu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosen-Amarettini-TiramisuDurchschnittliche Bewertung: 41521

Aprikosen-Amarettini-Tiramisu

mit gerösteten Macadamianüssen

Rezept: Aprikosen-Amarettini-Tiramisu
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. In einer Pfanne die Hälfte des Zuckers goldbraun karamellisieren. Das Vanillemark, den Sternanis und die Zitronenschale hinzufügen. Mit dem Wein und dem Aprikosensaft ablöschen und sirupartig einkochen lassen.

2

Inzwischen die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Die Aprikosenhälften in den Gewürzsud geben und darin 3 Minuten weich garen. Den Sud mit den Aprikosen zum Abkühlen in eine Schüssel füllen. Die Macadamianüsse hacken und in einer Planne ohne Fett goldbraun rösten.

3

Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker in einer Schüssel dickschaumig schlagen. Den Mascarpone unterrühren und die Creme mit dem Zitronensaft und 1 Prise Zimt abschmecken. Zuletzt nach und nach den Eischnee vorsichtig unterheben.

4

Den Espresso mit dem Amaretto mischen. Die Amarettini abwechselnd mit den Aprikosen und der Mascarponecreme in Gläser schichten, die Amarettini dabei jeweils mit der Kaffeemischung tränken. Mit den gerösteten Macadamianüssen bestreuen.