Aprikosen-Blechkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosen-BlechkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Aprikosen-Blechkuchen

mit Quark-Öl-Teig

Aprikosen-Blechkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stücke
Quark-Öl-Teig
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200 g abgetropfter Magerquark
7 EL Milch (1,5 % Fett)
8 EL Öl
1 Ei
1 Prise Salz
100 g Zucker
abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitronen
Öl fürs Backblech
Belag
1 kg frische oder 1,2 kg konservierte, entsteinte Aprikosen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus den angegebenen Zutaten einen Quark- Öl-Teig zubereiten und ca. 30 Minuten lang kühlstellen.

2

Ein größeres, tiefes Backblech oder die Fettpfanne mit Öl ausstreichen und den Teig darauf verteilen.

3

Die Aprikosen dicht nebeneinander auf den Teig legen, das Blech sofort in den Backofen schieben und den Kuchen bei 180 - 200 °C in ca. 40 Minuten goldbraun backen.

4

Abgekühlt mit Puderzucker bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Halbierte Mandelkerne,  auf die mit der Schnittfläche nach oben gelegten Aprikosen verteilt, machen den Kuchen noch attraktiver. Servieren Sie das Gebäck stets frisch, dann ist es noch saftig und aromatisch