Aprikosen-Curry-Sauce Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Aprikosen-Curry-SauceDurchschnittliche Bewertung: 4.4157
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Aprikosen-Curry-Sauce

mit frischem Koriander

Rezept: Aprikosen-Curry-Sauce

Aprikosen-Curry-Sauce - Sonnengelbes i-Tüpfelchen zu gegrilltem Fisch und Geflügel – ganz nach Laune scharf oder mild

73
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (7 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 hohes Gefäß, 1 großes Messer, 1 Stabmixer, 1 gegebenenfalls Dosenöffner, 1 Sieb, 1 kleine Schüssel, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

Aprikosen-Curry-Sauce: Zubereitungsschritt 1
1

Aprikosen waschen, trockentupfen, halbieren und entsteinen.

Aprikosen-Curry-Sauce: Zubereitungsschritt 2
2

Die Hälfte der Früchte grob schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Restliches Fruchtfleisch klein würfeln.

Aprikosen-Curry-Sauce: Zubereitungsschritt 3
3

Koriander waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen. Einige davon beiseitelegen, den Rest mit einem großen Messer grob hacken.

Aprikosen-Curry-Sauce: Zubereitungsschritt 4
4

Joghurt und Salatcreme zu den grob geschnittenen Aprikosen geben und alles mit einem Stabmixer fein pürieren.

Aprikosen-Curry-Sauce: Zubereitungsschritt 5
5

Mit Curry und Salz abschmecken. Aprikosenwürfel und gehackten Koriander unterheben. Mit den Korianderblättchen bestreuen und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hallo liebes Eat Smarter Team, das Rezept ist echt lecker! Wie lange kann ich die Sauce im Kühlschrank eigentlich aufbewahren? EAT SMARTER sagt: Die Sauce ist eigentlich nicht zum Aufbewahren geeignet. Verbrauchen Sie sie auf jeden Fall innerhalb von 2 Tagen.