Aprikosen-Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosen-KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Aprikosen-Käsekuchen

Aprikosen-Käsekuchen
25 min.
Zubereitung
37 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 18 Stück
3 Scheiben Blätterteig rechteckig, tiefgekühlt, à ca. 12 x 20 cm
250 g Quark 40 % Fett
2 Eigelbe
50 g Zucker
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
18 Aprikosenhälften aus der Dose
3 EL Aprikosenkonfitüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Blätterteigplatten antauen lassen. In der Zwischenzeit Quark mit Eigelb, Zucker und Speisestärke verrühren. Die Blätterteigplatten der Länge nach halbieren und jede Hälfte quer dritteln. Teigflächen nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf jede Teigfläche knapp 1 EL Quarkmasse mittig kreisförmig verteilen. Blätterteig im Ofen auf der mittlerer Schiene in 10 bis 12 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen.
2
In der Zwischenzeit die Aprikosen abtropfen lassen. Die Aprikosen-Konfitüre in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Die Aprikosen mit der Schnittfläche nach unten jeweils auf die abgekühlten Blätterteig-Quark-Gebäck setzen. Die Aprikosen und den Blätterteig mit der erwärmten Aprikosen-Konfitüre dünn bestreichen.