Aprikosen-Pstilla mit Pistazienöl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosen-Pstilla mit PistazienölDurchschnittliche Bewertung: 31511

Aprikosen-Pstilla mit Pistazienöl

Aprikosen-Pstilla mit Pistazienöl
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
8 große reife Aprikosen
2 EL Lavendelblütenhonig
getrocknete Lavendelblüten
4 Filoteigblätter
4 EL Pistazienöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Aprikosen waschen, entsteinen und vierteln. Die Früchte in einer Schüssel mit dem Lavendelhonig und den Lavendelblüten vermengen. Den Backofen auf 210°C vorheizen.

2

Die Filo- oder Brickteigblätter mit dem Pistazienöl bestreichen und vier Tartelette-Formen von etwa 12 cm Durchmesser damit auskleiden. Die Fruchtmischung gleichmäßig einfüllen und die Teigränder zum Verschließen über die Früchte schlagen.

3

Die Teigpakete in der Form wenden, so dass nun die verschlossene, obere Seite zuunterst liegt. Die Aprikosen-Pstilla im Backofen etwa 15 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und knusprig ist. Lauwarm und nach Belieben mit Eiscreme oder Joghurt servieren.