Aprikosen-Quark-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosen-Quark-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Aprikosen-Quark-Kuchen

Aprikosen-Quark-Kuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
50 g Magerquark
2-3 EL Milch
2 EL Öl
100 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
Butter für das Blech
Mehl für die Arbeitsfläche
Belag
1 große Dose Aprikosen
170 g Magerquark
1 gehäufter EL Vanillepuddingpulver
30 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1-2 EL Milch
Hier einkaufen!20 g Mandelstifte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Quark, Milch und Öl verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Salz zur Quark-ÖI-Mischung geben. Gut miteinander verrühren. Eine Springform einfetten und/oder mit Backpapier auslegen.

2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen. Dabei einen Rand formen. Für den Belag die Aprikosen abtropfen lassen. Quark, Puddingpulver, Zucker, Vanillezucker und Milch verrühren. Die Quarkmasse auf dem Teig verteilen und mit den Aprikosen belegen.

3

Den Kuchen mit Mandelstiften bestreuen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 180°C, Gas Stufe 3) etwa 25 Min. backen. 

4

Den Kuchen nach dem Backen langsam abkühlen lassen. Dafür den Kuchen entweder über Nacht im ausgeschalteten, geschlossenen Ofen abkühlen lassen oder die Tür nach dem Backen nur leicht öffnen.