Aprikosen-Sahne-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosen-Sahne-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 41520

Aprikosen-Sahne-Kuchen

Aprikosen-Sahne-Kuchen
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
abgeriebene Schale von 1 unbehandelter Zitronen
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g Dinkelmehl (Type 1050)
1 TL Backpulver
400 g Aprikosen
200 g Aprikosenkonfitüre
2 EL Marillenlikör
400 g Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform (28 cm Durchmesser) einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.


2

In einer Schüssel den Zucker, den Vanillezucker, die Eier und 6 EL heißes Wasser mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Die Zitronenschale dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit dem Schneebesen unterheben.

3

Den Biskuitteig in die Form geben und im Ofen auf der mittleren Schiene 20 bis 30 Minuten backen. Herausnehmen, den Rand des Kuchens mit einem Messer vorsichtig lösen und sofort auf ein Kuchengitter stürzen. Ein nasses, kaltes Küchentuch auf den Boden der Backform legen, damit sich der Kuchen leichter löst. Den Biskuit abkühlen lassen und waagerecht halbieren.

4

Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Die Konfitüre mit 1 EL Likör glatt rühren und eine Kuchenhälfte damit bestreichen (die andere Hälfte anderweitig verwenden, z.B. am nächsten Tag mit Sauerkirschen aus dem Glas, Amaretto und Schokosahne belegen). Die Aprikosenspalten darauf verteilen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Die Sahne steif schlagen, dabei 1 EL Zucker einrieseln lassen. Vorsichtig den restlichen Likör unterheben, dann die Sahne mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen. Nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben und sofort servieren.

 

Schlagwörter