Aprikosenknödel mit Butterbröseln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosenknödel mit ButterbröselnDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Aprikosenknödel mit Butterbröseln

Aprikosenknödel mit Butterbröseln
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
650 g Kartoffeln (mehlig kochend)
Salz
1 Päckchen Vanillezucker
60 g Mehl
60 g Grieß
4 EL weiche Butter
1 Eigelb
8 Aprikosen
8 Stücke Würfelzucker
Außerdem:
4 EL Butter
100 g Semmelbrösel
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen, abgießen, abgießen, pellen und durch die Presse in eine Schüssel drücken. Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen.
2
1 Prise Salz, Vanillezucker, Mehl und Grieß zu den Kartoffeln geben und untermischen. Weiche Butter und Eigelb mit den Händen unterkneten, falls nötig noch etwas Mehl unterkneten.
3
Den Teig in 8 Stücke teilen und jeweils zu einer Kugel formen. Die Aprikosen waschen, an einer Seite aufschneiden und die Steine heraus lösen, je 1 Stück Würfelzucker einstecken. Die Teigkugeln etwas flach drücken und die Aprikosen damit umhüllen und Knödel formen.
4
In einem großen Topf reichlich leicht gesalzenes Wasser aufkochen, Knödel hineingeben und im nunmehr simmernden Wasser ca. 10-12 Min. gar ziehen lassen. Dann mit der Schaumkelle heraus nehmen.
5
Butter in einer Pfanne erhitzen und Semmelbrösel mit Zimt und Zucker goldbraun rösten. Die fertigen Marillenknödel in den Butterbröseln wenden und sofort servieren.