Aprikosenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AprikosenknödelDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Aprikosenknödel

Aprikosenknödel
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g weiche Butter
250 g Magerquark
Salz
2 Eier (Größe M)
250 g Mehl
16 Stück Würfelzucker
100 g Semmelbrösel
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
1 EL Zucker
200 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter, Quark, 1 Prise Salz und Eier in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät verrühren. Mehl dazugeben, untermischen und den Teig gut kneten. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2

Inzwischen die Aprikosen waschen, halb aufschneiden (nicht durchschneiden) und entsteinen. 1 Stück Würfelzucker in jede Frucht geben und die Hälften wieder zusammenklappen. Reichlich Wasser und 1 Prise Salz in einem großen Topf aufkochen. Den Teig in 16 Stücke teilen. Aprikosen mit dem Teig umhüllen und den Teig andrücken. Die Knödel portionsweise im siedenden Salzwasser offen bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.

3

In der Zwischenzeit Semmelbrösel mit Zimtpulver und Zucker mischen. Butter in einer Pfanne zerlassen und Semmelbrösel bei kleiner Hitze goldgelb rösten. Knödel mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Aprikosenknödel mit der Bröselmischung bestreuen und servieren.