Aprikosenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AprikosenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Aprikosenkuchen

Aprikosenkuchen
30 min.
Zubereitung
2 h. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , Backform, ca. 18x18 cm
½ Würfel frische Hefe 21 g
200 ml Milch
500 g Mehl
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Butter
Butter für die Form
Zucker für die Form
600 g reife Aprikosen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und unter Rühren auflösen. Das Mehl mit dem Zucker und Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch eingießen. Mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Butter und das Ei zugeben und mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl einarbeiten. Sollte er zu trocken sein noch etwas lauwarme Milch angießen. Zugedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.
2
Eine ofenfeste hohe Form (ca. 18x18cm) einbuttern und mit Zucker ausstreuen. Die Aprikosen brühen, abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und mit der Wölbung nach unten in die Form legen. Den Teig noch einmal durchkneten und zu einem Laib in Größe der Form kneten. Auf die Aprikosen legen und weitere 20 Minuten gehen lassen.
3
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4
Den Kuchen in den Ofen schieben und ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen und in Scheiben geschnitten servieren.