Aprikosenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AprikosenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Aprikosenkuchen

Rezept: Aprikosenkuchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Teig
250 g Mehl
125 g Butter
90 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
Für die Füllung
1 Dose Aprikosen 480 g
500 g Quark 20 % Fett
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Schlagsahne
4 Eier
1 unbehandelte Zitrone 1 Msp. abgeriebene Schale
Ausserdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Boden Mehl mit Butter, Zucker, Ei und Salz verkneten. Teig in Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

2
Aprikosen abtropfen lassen. Quark in einem Küchentuch gut ausdrücken (ergibt etwa 400 g).
3
Mit Zucker, Salz, Sahne, Eiern und Zitronenschale verrühren.
4
1" Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Teig auf leicht bemehlter Fläche dünn ausrollen.
5

Form einfetten, mit dem Teig auslegen. Rand hochziehen und gerade schneiden. Quarkmasse einfüllen und verstreichen. 

6

Aprikosen mit der Wölbung nach oben darauf verteilen. 

7

Den Kuchen im Ofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten backen. 

8

Den Kuchen abkühlen lassen und den Rand mit Puderzucker bestauben.

9
Tipp: Alufolie unter die Form legen, falls die Masse zu stark aufgeht.