Aprikosenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AprikosenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Aprikosenkuchen

mit Rosen

Aprikosenkuchen
325
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stück
Für den Teig
150 g Schichtkäse (10 % Fett)
1 Bio-Orange
Bei Amazon kaufen100 ml Rapsöl
100 ml Milch
100 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Sahne
Für die Füllung
200 g getrocknete Aprikosen
70 g Walnusskerne
70 g Pinienkerne
50 g Zartbitterschokolade
200 g Frischkäse (ca. 17 % Fett)
125 g Crème fraîche
70 g Honig
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schichtkäse oder Magerquark in einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen die Orange heiß waschen, trockenreiben, die Schale fein abreiben und 6 EL Saft auspressen. Die Backform mit Öl einfetten und mit Mehl ausstäuben.

2

Für die Füllung die Aprikosen klein würfeln und im Orangensaft einweichen. Walnusskerne, Pinienkerne und Schokolade hacken. Frischkäse mit Créme fraîche, Aprikosen, Walnüssen. Pinienkernen, Schokolade, 1 TL abgeriebener Orangenschale, Honig und Eigelb verrühren. Abgedeckt kalt stellen.

3

Für den Quark-Öl-Teig Schichtkäse oder Quark, Milch, Öl, Zucker, Salz und restliche Orangenschale in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe zu einer glatten Masse verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, auf die Quarkmasse sieben, kurz einarbeiten. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche schütten und rasch zu einem glatten Teig verkneten.

4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig zu einem Rechteck von ca. 30 x 50 cm ausrollen. Die Füllung darauf verstreichen, dabei einen 1 cm breiten Rand freilassen. Teig von der Längsseite her aufrollen, in gleichmäßige Scheiben schneiden und in die Form setzen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten in etwa 30 Minuten goldbraun backen.

5

Kuchen herausnehmen und sofort mit der Sahne bepinseln. Etwa 10 Minuten stehen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Am besten in einem Kuchenbehälter transportieren.