Aprikosenkuchen nach Bauernart Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosenkuchen nach BauernartDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Aprikosenkuchen nach Bauernart

Aprikosenkuchen nach Bauernart
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
15 g frische Hefe
70 ml lauwarme Milch
40 g Zucker
1 Prise Salz
130 g Mehl
Hier anrufen!30 g zarte Haferflocken
Jetzt bei Amazon kaufen!30 g gemahlene Mandeln
1 kleines Ei
40 g zerlassene, abgekühlte Margarine
Butter für das Backblech
Mehl für die Arbeitsfläche
Belag
350 g Aprikosen
1 EL Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!30 g gehackte Mandeln
Guss
Jetzt kaufen!80 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst Hefe in die lauwarme Milch bröckeln, mit 1 Prise Zucker und etwas Mehl verrühren und abgedeckt 5-10 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Nun Zucker, Salz, Mehl, Haferflocken und Mandeln in einer Schüssel mischen. Hefemilch, Ei und Margarine zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe gehen lassen.

3

Währenddessen die Aprikosen halbieren und den Stein entfernen. Das Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen. Ofen auf 200°C vorheizen.

4

Anschließend den Teig nochmals durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf das Backblech geben. Den Teig mit halbierten, entsteinten Aprikosen belegen. Mit Zucker und gehackten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 180°C, Gas Stufe 3) 25 Min. backen.

5

Puderzucker und Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit bestreichen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.