Aprikosenstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AprikosenstrudelDurchschnittliche Bewertung: 3.81515

Aprikosenstrudel

Rezept: Aprikosenstrudel
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Teig
150 g Mehl
1 Prise Salz
3 EL neutrales Öl
75 ml warmes Wasser
Für die Füllung
500 g Aprikosen
100 g Löffelbiskuit
2 gestrichene EL Vanillepuddingpulver
1 EL brauner Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
Hier kaufen!3 EL Rosinen
2 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben, mit Öl und 75 ml warmes Wasser alles zu einem elastischen Teig verarbeiten, mindestens 5 Min. durchkneten. Dann zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen
2
Ein Küchentuch ausbreiten und mit Mehl bestreuen, den Teig darauf geben, etwas ausrollen und anschließend über die Handrücken möglichst dünn (Papierdünn) ausziehen. Die dicken Teigränder abschneiden, den Teig halbieren, und auf ein zweites Küchentuch legen.
3
Aprikosen waschen, halbieren und entkernen.
4
Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Das Vanillepuddingpulver mit den Löffelbiskuitbröseln vermischen. Zucker dem Zimt vermischen und mit Aprikosenhälften, Rosinen und Löffelbiskuitbrösel vermischen. Ein Blatt Strudelteig mit 1/2 EL Öl bestreichen. Das zweite Blatt Strudelteig darauf legen.
5
Die Aprikosenfüllung auf dem unteren Drittel des Strudelteigs verteilen. Dabei rechts und links einen ca. 4 cm breiten Rand frei lassen. Die Teigränder von rechts und links über die Füllung schlagen. Den Strudel vom unteren Ende her mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen.
6
Ein Backblech mit 1 EL Öl bestreichen und den Strudel vom Küchentuch auf das Backblech gleiten lassen (Die Teignaht soll unten liegen).
7
Den Strudel mit 1/2 EL Öl bestreichen und im vorgeheizten Ofen (180°C, Mitte) in ca. 30-40 Min. goldbraun backen. Den Aprikosenstrudel auf dem Blech abkühlen lassen.