Aprikosentorte mit Zuckergitter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aprikosentorte mit ZuckergitterDurchschnittliche Bewertung: 41520

Aprikosentorte mit Zuckergitter

Rezept: Aprikosentorte mit Zuckergitter
4755
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
300 g Zwieback
100 g Butter oder Margarine
350 g Zucker
125 ml süße Sahne
200 g Orangenmarmelade
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitronen
1000 g vollreife, aber feste Aprikosen
6 EL Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Zwieback in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu Bröseln zerdrücken. Butter oder Margarine in einem Stieltopf mit 200 g Zucker vermischen und unter Rühren hellbraun karamelisieren lassen. Dann die Brösel und die Sahne zufügen und unter Rühren so lange einkochen lassen, bis eine zähe, aber eben noch streichfähige Masse entstanden ist. Eine Tarte-Form oder eine Springform von ca. 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Die Teigmasse hineindrücken, dabei einen etwa 2 cm hohen Rand arbeiten. Den Boden in dem auf 200° (Gas Stufe 3) vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.

2

Die Orangenkonfitüre mit der Zitronenschale verrühren und auf den Tortenboden streichen, wenn dieser eben noch warm ist. Aus der Form nehmen und auf eine Servierplatte setzen. Die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren und entsteinen. Dann sehr dicht nebeneinander mit der runden Seite nach oben auf den Tortenboden legen. Den restlichen Zucker mit dem Wasser in einem großen Stieltopf unter ständigem Rühren zu einem dicken Sirup einkochen lassen. Wenn er hellbraun karamelisiert und dickflüssig geworden ist, mit einem Löffel kreuz und quer Zuckerfäden über die Aprikosen ziehen. Die Torte dann rasch auftragen, da der Boden bei zu langem Stehen wieder weich wird. Zu der Torte mit Vanillezucker gewürzte halbsteife süße Sahne oder Creme fraîche servieren.

Schlagwörter