Arabische Pizzafladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Arabische PizzafladenDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Arabische Pizzafladen

Arabische Pizzafladen
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Stück
Teig
15 g Hefe
130 ml Wasser
1 TL Honig
Hier kaufen!250 g Weizen-Vollkornmehl
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Belag
1000 g Aubergine
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
300 g Zwiebel fein gehackt
6 Knoblauchzehen fein gehackt
2 TL Rosenpaprika edelsüß
Hier kaufen!1 Prise Piment
1 Bund Petersilie fein gehackt
1 Prise Chilipulver
Cumin (Samen)
400 g Tomaten abgezogen, fein gehackt
1 EL Zitronensaft
20 g Pinienkerne fein gehackt
Hier können Walnüsse gekauft werden.20 g Walnüsse fein gehackt
Koriandersamen online bestellen1 TL Koriandersamen (Körner)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Hefe mit der Hälfte des lauwarmen Wassers und dem Honig vermischen, 10 Minuten stehen lassen. Mehl, 1 EL Öl und Salz in eine Schüssel geben, mit der aufgelösten Hefe vermischen.

2

Restliches Wasser nach und nach dazugießen, in 10 Minuten alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in einer Schüssel zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Platz gehen lassen. Teig nochmals kurz durchkneten, 10 Teigbällchen formen, die Bällchen auf einer bemehlten Fläche mit einem Tuch zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.

3

Die Teigbällchen zu dünnen Fladen mit ca. 15 cm Durchmesser ausrollen. Ein Blech mit 0,5 EL Olivenöl bestreichen, die Fladen auf das Blech legen, mit dem Belag bis zum Rand bestreichen.

4

Belag: Auberginenscheiben salzen, 30 Minuten Flüssigkeit ziehen lassen. Auberginenscheiben abwaschen, mit einem Papierküchentuch abtupfen. Zwei Backbleche mit je 1 EL Olivenöl einstreichen, die Auberginenscheiben darauflegen.

5

Auberginen mit 2 EL Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze insgesamt 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten Backzeit Auberginen wenden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch in 15 Minuten anbräunen, Paprikapulver, Piment, Petersilie und Chili dazugeben, kurz mitbraten, vom Feuer nehmen.

6

In einer kleinen trockenen Pfanne die Cuminsamen rösten, im Mörser zerstoßen, zu den Zwiebeln geben. (Wenn Sie keinen Mörser haben, 0,5 TL Cuminpulver benutzen.) Die gebackenen Auberginenscheiben fein hacken, mit Tomaten und gebratenen Zwiebeln vermischen, mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

7

Die Füllung gleichmäßig auf die Fladen verteilen und dünn ausstreichen. Belag mit Pinienkernen, Walnüssen und Korianderkörnern bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei starker Hitze 6 bis 8 Minuten backen.

Schlagwörter