Arancini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AranciniDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Arancini

(Gefüllte Reisbällchen)

Rezept: Arancini
30 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
500 g Rundkornreis
Safranfäden
2 verschlagene Eier
100 g frisch geriebener Parmesan
Mehl zum Bestäuben
100 g Semmelbrösel
Öl zum Frittieren
Füllung
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 kleine, fein gehackte Zwiebel
150 g gemischtes oder Rinderhackfleisch
170 ml Weißwein
1 EL Tomatenmark
2 TL frische Thymianblätter
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst in einem Topf 1 l Wasser zum Kochen bringen, Reis und Safranfäden zufügen und erneut aufkochen.

Dann den Reis bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten weich garen. Diesen anschließend in eine Schüssel füllen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Eier und Parmesan hineinrühren. 

Öl in einer kleinen Bratpfanne auf mittlere Temperatur erhitzen.  Die Zwiebel zufügen und 2-3 Minuten weich braten.

Dann das Hackfleisch zugeben und etwa 2 Minuten braun braten, dabei alle Klumpen auflösen. Wein und Tomatenmark zufügen, die Hitze reduzieren und 3-4 Minuten köcheln, bis der Wein verdunstet ist. Thymian hineinrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Füllung abkühlen lassen.

2

Mit nassen Händen aus dem Reis 12 Bällchen formen.

Jedes Bällchen flach drücken und in der Mitte eine Mulde formen. Jeweils 2 gehäufte TL Füllung hineingeben und den Reis um die Füllung herum schließen. 

Dann die Bällchen zuerst in Mehl, dann in Ei und schließlich in Semmelbröseln wenden. 30 Minuten kalt stellen.

Frittiertopf ein Drittel hoch mit Öl füllen und auf 180°C erhitzen; ein Brotwürfel sollte in 15 Sekunden braun werden. Dann die Bällchen in 4 Portionen jeweils 2-3 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und heiß oder zimmerwarm servieren.