Armenisches Knäckebrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Armenisches KnäckebrotDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Armenisches Knäckebrot

Rezept: Armenisches Knäckebrot
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
375 ml warmes Wasser
1 Tüte Trockenhefe
2 TL Salz
500 g Mehl
3 EL Mohn (Samen oder geröstete Sesamsamen)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Wasser in eine große Schüssel geben, die Hefe einstreuen und umrühren. Einige Minuten warten, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Das Salz mit 250 g Mehl hinzufügen und alles gründlich verrühren.

2

So viel von dem restlichen Mehl einarbeiten, dass man einen Teig erhält, der sich gut bearbeiten lässt. Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und etwa 10 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist.

3

Den Teig in eine gefettete Schüssel geben, abdecken und gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Kneten und abschlagen, um die entstandenen Gase auszutreiben, dann zudecken und erneut gehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat.

4

Den Teig in acht annähernd gleiche Portionen teilen und jede mit den Händen zu einer Kugel formen. Mit einem Tuch abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.

5

Den Backofen auf 230 °C (Gasherd Stufe 5) vorheizen. Die Teigkugeln auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen von 20-25 cm Durchmesser ausrollen. Jeweils 1 Teelöffel Mohn- oder Sesamsamen darauf verteilen und mit den letzten Bewegungen des Nudelholzes in die Teigoberfläche eindrücken.

6

So viele Fladen auf ein Backblech legen, wie nebeneinander Platz haben, und 6 Minuten backen, bis der Teig Blasen wirft und am Rand leicht gebräunt ist.

7

Das Blech aus dem Ofen nehmen, die Fladen rasch wenden und weitere 4 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind. Die Fladen können blech weise wie Plätzchen im voraus gebacken werden.