Aromenschluck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AromenschluckDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Aromenschluck

Himbeer-Wasabi-Süppchen, Joghurt und einem Arganöl-»Brotstopfen«

Rezept: Aromenschluck
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
1 kleine, rote Zwiebel
500 g frische Himbeeren
2 EL. Pflanzenöl
50 g Zucker
100 ml weißer Aceto balsamico
25 g Wasabi-Pulver
200 g Naturjoghurt
Salz
frisches Krustenbrot
1 kleine Flasche Arganöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel abziehen und grob würfeln.

Die Himbeeren verlesen.

Das Pflanzen öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin kurz anrösten.

Den Zucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Anschließend die Himbeeren hinzufügen und mit Essig ablöschen.

Etwa 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, mit dem Wasabipulver verrühren, durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen.

2

Den Joghurt glatt rühren und leicht salzen.

Je zwei Reagenzgläser je etwa 80 ml Fassungsvermögen mithilfe von Blumensteckmasse oder Crushed ice in Schälchen so fixieren, dass die Reagenzgläser senkrecht stehen bleiben.

Mithilfe eines Trichters die Gläser zu zwei Dritteln mit dem Himbeer-Wasabi-Süppchen füllen.

Den Joghurt einfüllen; dabei aber darauf achten, dass sich die bei den Farben nicht mischen.

3

Das Brot in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben und diese von der Kruste zur Mitte in Dreiecke schneiden.

Die Dreiecke mit dem Arganöl beträufeln und als essbaren Korken auf die Reagenzgläser pfropfen.