Artischocken-Cremesuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Artischocken-CremesuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Artischocken-Cremesuppe

Rezept: Artischocken-Cremesuppe
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Tassen heiße Gemüsebrühe
225 g Artischockenböden
Senf
3 TL Zitronensaft
Knoblauch
Salz
Pfeffer
3 EL Mehl
3 EL Butter oder Rapsöl
1 Tasse Milch oder Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gemüsebrühe zubereiten (bzw. Brühwürfel in heißem Wasser auflösen lassen).  Für dieses Rezept brauchen Sie die Böden von 10 oder 11 großen, gekochten Artischocken. Aus Öl und Mehl eine Einbrenne herstellen und einige Minuten kochen lassen. Mit 2 Tassen heißer, delikat gewürzter Gemüsebrühe ablöschen und mit dem Schneebesen glattschlagen. 

2

Diese helle Samtsauce etwa 10 Minuten kochen. Inzwischen die Artischockenböden feinhacken und in ein paar Tropfen Wasser vollends gar kochen. Durch ein Sieb streichen und das Püree mit Senf, Zitronensaft, etwas zerdrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Die Samtsauce in das Artischockenpüree rühren. Die Suppe mit 1 Tasse Milch oder Sahne verdünnen, nochmals abschmecken und heiß werden lassen. Sie sollte sehr heiß aufgetragen werden. Zur Verzierung können Sie ein paar Scheibchen gekochte Artischockenböden hineinlegen.

Dieses Rezept reicht für 4 Personen.

Zusätzlicher Tipp

Für diese Suppe nur die feinsten Artischockenböden von butterweicher Zartheit zu verwenden. Alte und harte Böden taugen nichts, zahlen Sie lieber einen höheren Preis, es lohnt sich. Natürlich müssen es nicht unbedingt frische sein, ich selbst nehme vorwiegend Artischockenböden aus der Dose. In diesem Fall die Böden gründlich waschen, damit der strenge Geschmack der Salzlake vergeht.