Asia-Forellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asia-ForellenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Asia-Forellen

Rezept: Asia-Forellen
455
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 küchenfertige Forellen (à ca. 300g)
Salz
Pfeffer
Hier kaufen!1 Stück Ingwer (2-3cm)
2 Knoblauchzehen
4 EL Öl
4 kleine bunte Paprikaschoten (rot und gelb)
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL Sojasauce
150 g frische Mungobohnensprossen
Koriandergrün (ersatzweise Petersilie)
Backpapier
Küchengarn
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Forellen kalt abbrausen, trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides mit dem Öl und der Sojasauce verrühren und über die Forellen träufeln. Die Forellen im Kühlschrank ca. 30 Min. zugedeckt marinieren.

2

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Paprikaschoten halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Sprossen kalt abbrausen und abtropfen lassen.

3

Vier Stücke Backpapier (à ca. 40 x 50 cm) zurechtschneiden. Die Paprikastreifen mit den Sprossen mischen und auf die Bögen verteilen. Die Forellen daraufsetzen. Die Marinade vorsichtig dazugießen. Das Papier locker über dem Fisch zusammenfalten und an den Enden mehrfach mit Küchengarn zubinden. Die Forellen-Päckchen auf ein Blech setzen und im heißen Ofen (unten, Umluft 180°) ca. 25 Min. garen.

4

Vor dem Servieren das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Forellen aus dem Backofen nehmen, das Papier öffnen und die Fische mit dem Koriander bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Passt gut dazu: Weißer Reis, z.B. Basmatireis und Sojasauce.