Asiatische gebratene Hühnerkeulen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatische gebratene HühnerkeulenDurchschnittliche Bewertung: 3157

Asiatische gebratene Hühnerkeulen

Asiatische gebratene Hühnerkeulen
15 min.
Zubereitung
4 h. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
4 Hühnerkeulen
1 Prise Jodsalz
1 Prise Pfeffer
Für die Marinade
Hier kaufen!1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
Saft von 1/2 Zitronen oder Limette
1 TL Honig
2 Tropfen Knoblauchöl
4 Tropfen Koriandersamenöl
1 Tropfen Ingweröl
2 Tropfen Limetten- oder Zitronenöl
Hier online bestellen2 EL Sesamöl
2 EL Sonnenblumenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hühnerkeulen waschen und trocken tupfen. Für die Marinade Ingwer und Knoblauch schälen, Chilischote von weißen Adern und Kernen befreien.

2

Limetten- bzw. Zitronensaft mit dem Honig und den ätherischen Ölen verrühren, fein gehackten Knoblauch, Ingwer und fein gehackte Chilischote sowie das Sesam- und Sonnenblumenöl untermischen.

3

Diese Marinade über die Hühnerkeulen verteilen und mindestens 4 Stunden marinieren lassen, öfters wenden.

4

Backofen auf 200-220 °C vorheizen. Hühnerkeulen aus der Marinade nehmen, salzen und pfeffern, in einer Bratform ca. 40 Minuten braten, dabei mehrmals wenden und wenn nötig mit der restlichen Marinade und dem austretenden Bratensaft aufgießen.

5

Mit Couscous-Salat, garniert mit Granatapfelkernen, servieren.