Asiatische Gemüsepfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatische GemüsepfanneDurchschnittliche Bewertung: 5157

Asiatische Gemüsepfanne

mit Nudeln

Rezept: Asiatische Gemüsepfanne
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Erdnussöl bei Amazon kaufenErdnussöl
120 g Reis-Vermicelli in 7,5 cm große Stücke geschnitten
120 g grüne Bohnen in kurze Stücke geschnitten
2 Karotten in Stifte geschnitten
2 Zucchini in Stifte geschnitten
120 g Shiitakepilz in Scheiben geschnitten
2 cm Stück frische Ingwerwurzel in dünne Streifen geschnitten
kleiner Chinakohl in Streifen geschnitten
4 Frühlingszwiebeln in Streifen geschnitten
90 g Bohnensprosse
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL dunkle Sojasauce
2 EL chinesischer Rotwein
1 Prise großer Zucker
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 EL frisch gehackter Koriander
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Einen vorgeheizten Wok oder eine tiefe Pfanne zur Hälfte mit Öl füllen. Das Öl auf 180-190 °C erhitzen (ein Brotwürfel sollte darin in 30 Sekunden braun werden).

2

Die Reisnudeln portionsweise in das heiße Öl geben und 1,5-2 Minuten darin frittieren, bis sie knusprig sind und sich aufgebauscht haben. Anschließend aus dem Wok nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sind alle Nudeln frittiert, das gesamte Öl bis auf 2 Esslöffel aus dem Wok abgießen.

3

Das restliche Öl bei starker Hitze erneut erwärmen. Die Bohnen zufügen und 2 Minuten pfannenrühren. Dann Karotten, Zucchini, Pilze und Ingwer in den Wok geben und weitere 2 Minuten pfannenrühren. Zuletzt Chinakohl, Frühlingszwiebeln und Bohnensprossen einrühren und abermals 1 Minute braten.

4

Sojasauce, Reiswein und Zucker mischen, in den Wok gießen und etwa 1 Minute darin erhitzen; dabei ständig rühren, damit sich die Sauce gut mit dem Gemüse verbindet. Nudeln und Koriander zugeben. Alles noch einmal gründlich vermengen und das fertige Gericht sofort servieren.