Asiatische Hackbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatische HackbällchenDurchschnittliche Bewertung: 4158

Asiatische Hackbällchen

Rezept: Asiatische Hackbällchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 große, weiße Zwiebel
4 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
6 Zweige Koriandergrün
100 g Pancetta oder geräucherter Bauchspeck
500 g gehacktes Schweinefleisch oder Wurstbrät
chinesischer Fünf-Gewürze-Pulver
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz (aus der Mühle)
Pfeffer (aus der Mühle)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Wok

Zubereitungsschritte

1

Abgezogene Zwiebel und Knoblauch sowie die Korianderblätter in den Mixer geben. Nicht allzu fein mixen. Das Ganze lässt sich auch auf einem Brett mit dem Messer hacken

2

Den Bauchspeck fein schneiden. Alles mit dem Hackfleisch vermengen. Die Gewürze dazugeben. Salzen und pfeffern. 1 Stunde kühl stellen.

3

Bällchen in der Größe von Golfbällen (keines falls größer!) formen. Ganz leicht flach drücken.

4

In einer Pfanne das Öl stark erhitzen. Die Bällchen auf beiden Seiten scharf braten: rund 2 Minuten auf jeder Seite. Die Hitze etwas reduzieren und die Bällchen etwa 5 Minuten weiterbraten. Mit einer würzigen Sauce, einem Salat, Reis oder Brötchen wie zum Beispiel Pitabrot servieren.

Zusätzlicher Tipp

Für eine Version ä la »tha'i«: das Koriandergrün beibehalten, das Fünf-Gewürze-Pulver weglassen, fein gehacktes Zitronengras dazugeben (nur das Herz von 2 Stängeln verwenden) und ein wenig fein geschnittene Chilischote. Die Hackbällchen kann man in einer Geflügelbrühe mit Zitronengras, Ingwer und Limette servieren.