Asiatische Nudeln mit Wasabi, Mini-Mais und Karotten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatische Nudeln mit Wasabi, Mini-Mais und KarottenDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Asiatische Nudeln mit Wasabi, Mini-Mais und Karotten

Rezept: Asiatische Nudeln mit Wasabi, Mini-Mais und Karotten
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Wasabi-Tagliatelle
Salz
100 g Shiitakepilz
150 g Möhren
150 g Zuckerschoten
1 gelbe Paprikaschote
100 g Sojasprossen
2 Frühlingszwiebeln
Hier kaufen!1 ½ cm frischer Ingwer
Hier online bestellenSesamöl
150 g eingelegte Maiskolben Glas
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.
2
Die Pilze putzen und mit einem Küchenkrepp abreiben. Die Karotten schälen und schräg in schmale Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten waschen, putzen, 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Paprika waschen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Sojasprosse in ein Sieb geben und mit heißem Wasser übergießen, gut abtropfen lassen.
3
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, längs und quer vierteln und die einzelnen Schichten lösen.
4
Den Ingwer schälen, fein hacken und mit dem Gemüse in einem heißen Wok mit 2 EL Öl unter gelegentlichem Schwenken anbraten. Die Maiskolben gut abtropfen lassen, die Nudeln abgießen und beides unter das Gemüse mischen. Mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken und in Schälchen angerichtet servieren.