Asiatische Rouladen mit Paprikagemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatische Rouladen mit PaprikagemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Asiatische Rouladen mit Paprikagemüse

Asiatische Rouladen mit Paprikagemüse
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und flach klopfen. Salzen und pfeffern. 

2

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in 5 cm lange, schmale Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln abbrausen, trocken schütteln, putzen und ebenfalls in 5 cm lange Streifen schneiden. 

3

Den Ingwer gut abtropfen lassen und auf dem Fleisch verteilen. Das Gemüse quer darauf legen und die Schnitzel zu Rouladen aufrollen. Mit Küchengarn binden und im heißen Butterschmalz rundherum scharf anbraten. Mit dem Wein ablöschen, das Pflaumenmus und die Brühe einrühren und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten schmoren lassen. 

4

Die fertigen Rouladen aus der Sauce nehmen und warm halten. Die Sauce leicht einköcheln lassen und mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Rouladen von dem Küchengarn befreien, in Scheiben schneiden und in vorgewärmte Schälchen auf den Nudeln anrichten. Mit Sauce beträufelt servieren.