Asiatischer Puten-Gemüse-Topf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Asiatischer Puten-Gemüse-TopfDurchschnittliche Bewertung: 51510

Asiatischer Puten-Gemüse-Topf

Rezept: Asiatischer Puten-Gemüse-Topf
822
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Putenbrustfilet
Für die Marinade
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL Sojasauce
Hier kaufen!1 walnusgroßes Stück Ingwer
1 abgezogene, gehackte Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
2 EL trockener Sherry
120 g Mini-Maiskolben aus dem Glas
3 Stangen Staudensellerie
25 g Mu-Err-Pilz
50 g Glasnudeln
2 Möhren
1 rote Paprika
200 g Brokkoliröschen
3 EL Speiseöl
100 g Cashewnüsse
500 ml Hühnerbrühe
100 g Sojabohnenkeime
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
2 EL Sherry
chinesisches 5-Gewürze Gewürzpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Putenbrustfilet unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, in sehr dünne Scheiben schneiden.

2

Die Zutaten für die Marinade vermischen, das Fleisch darin mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

3

Mais abtropfen lassen, Staudensellerie waschen, putzen, in schmale Streifen schneiden. Die Pilze ebenso wie die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Möhren putzen, schälen, waschen und in schmale Stifte schneiden. Paprika halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, die Schoten waschen, in schmale Streifen schneiden. Broccoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen

4

Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen.

5

Öl im Wok (oder einer Pfanne) erhitzen, die Purenbruststreifen unter ständigem Rühren kurz anbraten und herausnehmen. Paprika, Möhren, Broccoli, Staudensellerie und Nüsse in das Fett geben, unter Rühren so lange braten, bis das Gemüse gar und noch knackig ist. Hühnerbrühe zugießen, einmal aufkochen lassen, dann die abgetropften, kleingeschnittenen Pilze, Maiskolben, abgetropften Nudeln und Soja dazugeben.

6

Speisestärke mit Sherry verrühren und die Sauce etwas damit binden. Fleisch wieder dazugeben. Mit den Gewürzen und Sojasauce abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Mu-err-Pilze sind chinesische Pilze, die es getrocknet auch im Supermarkt gibt.

Schlagwörter