Auberginen-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-GratinDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Auberginen-Gratin

Auberginen-Gratin
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 kg Aubergine
Salsa-Sauce (Salsa marinara)
Oregano
Petersilie
Basilikum
2 Mozzarella je ca. 140 g
4 EL geriebener Parmesan
Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Öl zum Fritieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Auberginen schälen und der Länge nach in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 30 Minuten lang auf ein Abtropfsieb legen, um das bittere Wasser zu entfernen. Nachher Scheibe für Scheibe abtrocknen, im Mehl wenden und im Fritieröl hell ausbacken- Die knusprigen Auberginen auf einem saugfähigen Haushaltpapier abtropfen lassen.

2

Salsa marinara: Fleischige Tomaten schälen, auspressen und zerkleinern. Kleine Zwiebel hacken und mit Knoblauchzehe in Öl goldgelb anbraten. Tomatenfleisch dazugeben und die dicke Sauce langsam kochen lassen. Später mit Salz und Pfeffer, mit Basilikum und Petersilie abschmecken.

3

Eine ovale Gratinform dick mit Butter ausstreichen und die fritierten Auberginen hineinschichten. Jede Lage mit ein paar EL Sauce begießen und mit Mozzarellawürfelchen, gehackter Petersilie, feingeschnittenem Oregano und Basilikum bestreuen. Als Deckschicht: Mozzarellascheiben, Sauce und geriebener Parmesan.

4

Gratin in den heißen Backofen schieben. Wenn der Käse geschmolzen ist und zu brutzeln beginnt, ist dieses köstliche Gericht servierbereit.