Auberginen im Bierteigmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen im BierteigmantelDurchschnittliche Bewertung: 3.61525

Auberginen im Bierteigmantel

mit Joghurtdip

Rezept: Auberginen im Bierteigmantel
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
Joghurtdip
200 g Naturjoghurt
2 EL Zwiebel fein gerieben
getrocknete Minze
Koriander jetzt bei Amazon kaufengemahlener Koriander
Kreuzkümmel online bestellen1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
1 große, lange Aubergine
Hier online bestellen.50 g Kichererbsenmehl (Besan), zzgl. 2 EL
30 g Mehl
Backpulver
2 Eier leicht verquirlt
60 ml kaltes Bier
2 TL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen170 ml Olivenöl zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Joghurtdip alle Zutaten mit 1/2 Teelöffel Salz gut verquirlen. Mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren kalt stellen.

2

Die Aubergine in 20 etwa 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Beide Seiten mit Salz bestreuen und 20 Minuten in einer Seihe Wasser ziehen lassen. Abspülen, gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

3

Von dem Kichererbsenmehl die 2 Esslöffel mit 1/4 Teelöffel schwarzem Pfeffer mischen. Die Auberginenscheiben in dieser Mischung wälzen und überschüssiges Mehl abschütteln.

4

Das restliche Kichererbsenmehl und das normale Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben, Eier, Bier und Zitronensaft dazugeben, gut verquirlen, bis der Teig glatt und ohne Klümpchen ist.

5

Das Öl in einer schweren Pfanne erhitzen. Die bemehlten Auberginenscheiben mit zwei Gabeln in den Bierteig tauchen. Überschüssigen Teig abtropfen lassen. Bei mittlerer bis großer Hitze auf beiden Seiten in etwa 2 Minuten goldenbraun und knusprig braten. Auf eine große Platte geben und warm halten. Mit den restlichen Auberginenscheiben ebens verfahren. Den gekühlten Joghurtdip dazu servieren.