Auberginen im Ei-Parmesan-Mantel mit Kürbiskompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen im Ei-Parmesan-Mantel mit KürbiskompottDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Auberginen im Ei-Parmesan-Mantel mit Kürbiskompott

Auberginen im Ei-Parmesan-Mantel mit Kürbiskompott
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen waschen, putzen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Scheiben auf beiden Seiten salzen und ca. 15 Min. ruhen lassen.

2

Inzwischen den Kürbis waschen, entkernen und samt Schale klein würfeln. Den Saft der Limette auspressen. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Kürbis darin ca. 2 Min. andünsten. Zucker, Limettensaft und Sambal oelek unterrühren und alles bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden und unter das Kompott mischen. Mit etwas Salz abschmecken.

3

Die Minze abbrausen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen, in feine Streifen schneiden und mit dem Joghurt verrühren. Den Käse fein reiben. Mit den Eiern in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab mixen.

4

Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen, pfeffern und in etwas Mehl wenden. Das Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Auberginenscheiben durch die Eier-Parmesan-Mischung ziehen und im heißen Öl auf jeder Seite in ca. 3 Min. goldbraun ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Auberginenscheiben mit Kürbiskompott und Joghurt servieren.

Zusätzlicher Tipp