Auberginen-Kokos-Curry Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Auberginen-Kokos-CurryDurchschnittliche Bewertung: 3.81545
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Auberginen-Kokos-Curry

mit Basmatireis

Auberginen-Kokos-Curry

Auberginen-Kokos-Curry - Die mediterrane Eierfrucht mal auf thailändische Art – einfach köstlich!

302
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (45 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 1 Sieb, 1 Teller, 1 Mörser, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 beschichtete Pfanne, 1 Grillpfanne, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Auflaufform, 1 Zitronenpresse, 1 Messbecher, 1 Pfannenwender, 1 Kelle, 1 Holzlöffel, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 1
1

Koriander- und Kreuzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 2
2

Koriander und Kreuzkümmel im Mörser grob zerstoßen.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 3
3

Schalotten schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 4
4

Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten längs halbieren, entkernen und grob hacken.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 5
5

1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schalottenwürfel und Knoblauch darin etwa 3 Minuten andünsten. Chili und Ingwer zugeben und kurz mitdünsten.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 6
6

Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel, Tamarindenpaste und Kokosmilch zugeben und aufkochen. Die Sauce bei mittlerer Hitze sämig einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 7
7

Basmatireis in einem Sieb waschen und nach Packungsanleitung in Salzwasser garen.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 8
8

Aubergine waschen, trockenreiben, putzen und längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 9
9

Auberginenscheiben portionsweise in einer Grillpfanne auf einer Seite 2-3 Minuten goldbraun braten, dabei leicht salzen.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 10
10

Die Auflaufform mit dem restichen Öl fetten. Auberginenscheiben mit der angebratenen Seite nach unten nebeneinander in die Auflaufform geben. Die Sauce auf den Auberginenscheiben verteilen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 6-8 Minuten goldbraun überbacken.

Auberginen-Kokos-Curry Zubereitung Schritt 11
11

Thai-Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Limette halbieren und auspressen. Auberginen-Curry mit Limettensaft beträufeln, mit Thai-Basilikum bestreuen und mit dem Basmatireis servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Kokosmilch aus der Dose ist nicht zu empfehlen. Die Ergebnisse einiger Studien zeigten, dass sie die Arterien verstopfen. Sie wurden mit Fast Food verglichen. Man sollte eine frische Kokosnuss verwenden, wenn möglich. Ansonsten ist das Rezept interessant. Vielen Dank! www.youtube.com/watch?v=6sjhF_HlFxs