Auberginen-Lasagne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-LasagneDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Auberginen-Lasagne

Auberginen-Lasagne
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

2

Die Auberginen waschen, putzen, längs in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Tomaten waschen, vierteln, von den Kernen befreien und würfeln.

3

2 EL Olivenöl im Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin glasig andünsten. Das Tomatenmark unterrühren. Die Tomaten zugeben und die Brühe angießen. Mit Pfeffer, Salz und etwas Zucker würzen, 20 Minuten köcheln.

4

Die Eier und die Milch verquirlen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Auberginen im Mehl wenden, durch die Ei-Milch-Mischung ziehen und von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Eine Auflaufform mit Tomatensauce ausstreichen. Eine Schicht Auberginen darin auslegen, mit Tomatensauce bedecken, mit Basilikum und Parmesan bestreuen. Schicht für Schicht fortfahren, mit Tomatensauce abschließen.

6

Die Lasagne im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Damit alle wertvollen Nährstoffe der Aubergine erhalten bleiben, sollte die Frucht nicht geschält werden.