Auberginen-Putenschnitzel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-PutenschnitzelDurchschnittliche Bewertung: 41521

Auberginen-Putenschnitzel

Auberginen-Putenschnitzel
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Auberginen waschen. putzen und in Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.

2

In der Zwischenzeit Tomaten kreuzweise einritzen. mit heißem Wasser üherbrühen, häuten und in Würfel schneiden. Majoran waschen und trockenschürteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und Zwiebel- sowie Knoblauchwürfel darin andünsten. Tomaten und Majoran dazugeben und etwa 5 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Backofen auf 225 °C (Umluft 200°C, Gas Stufe 4-5) vorheizen. Auberginen mit Küchenpapier trockentupfen. 5 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben portionsweise darin anbraten. Mit Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen. Tomaten darauf verteilen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen. Die Auberginen 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Ofen überbacken.

4

Putenschnitzel und Basilikum waschen und trockentupfen. Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 Scheibe Parmaschinken und 2 Basilikumblättchen darauflegen. Mit Holzstäbchen feststecken. Restliches Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten darin braten.

5

Putenschnitzel aus der Pfanne nehmen und auf vier Tellern anrichten. Bratensatz mit Wein ablöschen und über die Schnitzel träufeln. Die überbackenen Auberginen dazu servieren.