Auberginen-Taboulé Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-TabouléDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Auberginen-Taboulé

Rezept: Auberginen-Taboulé
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

In einem Topf 600 ml Wasser mit etwas Meersalz zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und den Bulgur sowie das Olivenöl unterrühren. Bulgur 15 Minuten quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern und abkühlen lassen.

2

Inzwischen die Aubergine putzen, waschen, trocken reiben und in sehr kleine Würfel schneiden. Auberginenwürfel auf einen Teller geben, salzen und etwa 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Die Tomaten halbieren, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden.

3

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Minze und die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und ebenfalls fein hacken. Die Zitrone halbieren und auspressen.

4

Die Auberginenwürfel mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin etwa 8 Minuten braten. Abkühlen lassen.

5

Die vorbereiteten Zutaten unter den abgekühlten Bulgur mischen, die Butter unterrühren und den Taboulé mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Gläser verteilen.