Auberginen-Tomaten-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-Tomaten-CurryDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Auberginen-Tomaten-Curry

Rezept: Auberginen-Tomaten-Curry
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Aubergine
Salz
500 g Tomaten
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
5 EL (50 g) geklärte Butter
Chilipulver (1/8 - 1/2 TL)
1 Lorbeerblatt
5 cm Zimtstange
½ TL Salz
¼ TL gemahlener schwarzer Pfeffer
6 EL Wasser
3 EL Tomatenmark
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen in etwa 3 cm große Würfel schneiden und mit reichlich Salz bestreuen.

Anschließend für etwa eine halbe Stunde stehen lassen damit die bitteren Säfte der Aubergine austreten.

Dann gründlich mit Wasser abspülen und trockentupfen.

2

Die Tomaten häuten und würfeln.

Die Zwiebeln grob hacken, Knoblauch zerdrücken und beides in der Butter glasig dünsten.

Den Chili zusammen mit dem Lorbeerblatt und der Zimtstange 1/2 Minute mitdünsten.

Salz, Pfeffer und Wasser zugeben und alles unter Rühren 5 Minuten köcheln lassen.

3

Die gewürfelten Tomaten unterheben und weitere 5 Minuten kochen lassen.

Die Auberginen und das Tomatenmark zugeben und zugedeckt 25-30 Minuten kochen lassen.

Vor dem Servieren das Lorbeerblatt und die Zimtstange herausfischen.

Zusätzlicher Tipp

Dieses Curry paßt gut zu allen trockenen Currys.