Auberginen-Tomaten-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-Tomaten-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41522

Auberginen-Tomaten-Gratin

Auberginen-Tomaten-Gratin
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen in 7-8 mm dicke Scheiben schneiden und auf Küchenpapier auslegen. Mit Salz bestreuen und etwa 10 Min. liegenlassen.

2

Die Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden.

Die Schalotten hacken und den Knoblauch durchpressen.

Die Auberginen mit Küchenpapier abtupfen und im Olivenöl beidseitig braten. Sie sollen dabei knapp weich werden. Nach dem Braten auf Küchenpapier legen und mit der Bratschaufel drücken, damit das überschüssige Öl wieder austritt.

3

Die Tomaten anschließend im restlichen Öl sehr rasch beidseitig leicht anbraten. Die Schalotten und den Knoblauch zugeben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Basilikumblätter mit der Schere zerschneiden.

4

Die Auberginenscheiben abwechslungsweise mit den Tomatenscheiben in eine mit Olivenöl bestrichene Form einschichten. Mit dem Basilikum bestreuen und mit den dünn geschnittenen Mozzarellascheiben belegen. Den Mozzarella mit schwarzem Pfeffer und Thymian bestreuen. 

5

Im Backofen bei 180°C überbacken. Der Mozzarella darf nur zerfließen, er sollte praktisch keine Farbe annehmen. Wenn nötig mit Aluminiumfolie abdecken.

Zusätzlicher Tipp

Dieser Gratin kann auch in Portionenformen gebacken werden.