Auberginen-Tomaten-Gratin mediterran Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-Tomaten-Gratin mediterranDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Auberginen-Tomaten-Gratin mediterran

mit Mozzarella

Rezept: Auberginen-Tomaten-Gratin mediterran
150
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!1 walnussgroßes Stück Ingwer
2 Stiele Petersilie
2 Stiele Oregano , Thymian und Rosmarin
1 Aubergine
2 Tomaten
2 Lauchzwiebeln
Jodsalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Kugel Mozzarella
4 Scheiben Ciabatta (ital. Weißbrot)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein hacken. Kräuter abspülen, trockenschütteln und ebenfalls fein hacken. Mit dem Knoblauch und Ingwer mischen. Aubergine, Tomaten und Zwiebeln waschen und putzen. Aubergine und Tomaten in dünne Scheiben, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

2

Mit der Kräutermischung in eine große Gratinform (circa 26 Zentimeter Durchmesser) schichten. Mit Salz und schwarzem Pfeffer kräftig würzen.

3

Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf dem vorbereiteten Gemüse verteilen. Im heißen Backofen bei 175 Grad circa 40 Minuten gratinieren. Zum Schluß Ciabatta circa 5 Minuten im Backofen erwärmen. Zum Gratin reichen.

Zusätzlicher Tipp

Auberginen sind eigentlich Beeren und es dauerte einige Zeit, um aus der relativ geschmacklosen Frucht eine vielseitig verwendbare Gemüsepflanze zu züchten. Roh haben Auberginen auch heute noch fast überhaupt keinen Eigengeschmack. Erst mit richtiger Würze oder in Verbindung mit Kräutern, wie zum Beispiel Rosmarin, Oregano und Thymian, entfaltet sich ihr nussartiges Aroma. Da sich das weißliche Fleisch der Auberginen beim Anschnitt schnell verfärbt, beträufeln Sie die Scheiben sofort mit etwas Zitronensaft. Wer möchte, kann die Scheiben vor dem Braten, Gratinieren oder Schmoren noch etwas sahen.