Auberginen-Zucchini-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-Zucchini-GratinDurchschnittliche Bewertung: 3.61521

Auberginen-Zucchini-Gratin

Auberginen-Zucchini-Gratin
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 große Auberginen
Salz
3 Tomaten
1 Zucchini
1 Bund gemischte Kräuter
süße Sahne
2 Eier
Pfeffer
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe
2 EL Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gut gewaschenen Auberginen werden in große Würfel oder dicke Scheiben geschnitten, mit Salz überstreut und ca. 15 Minuten beiseite gestellt. Danach die trockengetupften Auberginen abwechselnd mit den in Scheiben geschnittenen Tomaten und Zucchini in eine Auflaufform schichten, und alles mit grobgehackten Kräutern bestreuen. 

2

Sahne, Eier, Salz und Pfeffer miteinander verschlagen und über das Gemüse verteilen. 

3

In einem Pfännchen die Butter erhitzen, die geschälte Knoblauchzehe darin goldbraun werden lassen und wieder herausnehmen. 

4

Semmelbrösel nun in der Knoblauchbutter schwenken und als letzte Schicht über die Zucchini geben. Den Gratin im vorgeheizten Backrohr ca. 40 Minuten backen und dann sofort mit Stangenweißbrot und Rotwein servieren.