Auberginen-Zucchinitöpfchen mit Paprikarelish Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginen-Zucchinitöpfchen mit PaprikarelishDurchschnittliche Bewertung: 51513

Auberginen-Zucchinitöpfchen mit Paprikarelish

Auberginen-Zucchinitöpfchen mit Paprikarelish
30 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
1 große Aubergine in 1 cm große Würfel geschnitten
1 EL Salz
250 g Ricottakäse
300 g saure Sahne
3 Eier
Hier kaufen!1 EL Maismehl
140 g Zucchini geraspelt
zerstoßene schwarze Pfefferkörner
Paprika-Relish
180 ml brauner Essig
90 g Zucker
1 TL gelbe Senfkörner
1 grüner Apfel geschält und in Stücke geschnitten
1 Birne geschält und in Stücke geschnitten
1 rote Paprikaschote in Stücke geschnitten
1 grüne Paprikaschote in Stücke geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 210 °C vorheizen. 6 Souffleförmchen mit je 125-200 ml Fassungsvermögen mit Öl einpinseln. Aubergine in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und 20 Minuten ruhen lassen.

Unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

2

Mit dem Handrührgerät Ricotta und saure Sahne in einer kleinen Schüssel leicht und cremig aufschlagen. Eier und Maismehl zugeben und glattrühren. In eine große Schüssel umfüllen und Aubergine, Zucchini und schwarzen Pfeffer unterheben.

3

Die Mischung gleichmäßig auf die vorbereiteten Formen verteilen. Die Formen in eine tiefe Auflaufform stellen. Auflaufform so weit mit warmem Wasser auffüllen, daß die Förmchen zu zwei Dritteln bedeckt sind; lose mit Alufolie abdecken. Etwa 40 Minuten backen (Nadelprobe!).Vor dem Servieren Paprika-Relish mit dem Löffel darüber geben oder separat dazu reichen.

4

Für das Paprika-Relish: Essig, Zucker und Senfkörner in einem Topf 5 Minuten erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Mischung kocht. Dann die restlichen Zutaten hineingeben. Aufkochen, Hitze reduzieren und im offenen Topf 30 Minuten garen.