Auberginencurry mit orientalischem Reis (Pilaw) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginencurry mit orientalischem Reis (Pilaw)Durchschnittliche Bewertung: 41530

Auberginencurry mit orientalischem Reis (Pilaw)

Rezept: Auberginencurry mit orientalischem Reis (Pilaw)
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Auberginen waschen und putzen.
2
Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. In heißem Öl zusammen mit den Auberginen anschwitzen. Currypaste und Kreuzkümmel unterrühren, kurz mitschwitzen und mit Kokosmilch sowie etwas Brühe aufgießen. Zugedeckt ca. 20 Min. bei niedriger Temperatur schmoren lassen.
3
Währenddessen Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen und würfeln. Zum Curry geben und zusammen ca. 20 Min. gar schmoren lassen. Falls nötig noch etwas Brühe zugeben und gelegentlich umrühren.
4
Ca. 0,5 l Wasser aufkochen, Reis, Curcuma, Pinienkerne, etwas Salz und Lorbeerblätter zugeben. Zugedeckt ca. 20-25 Min. gar kochen lassen.
5
Petersilie zum Curry geben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, Reis in Timbale füllen, gut andrücken und auf die Teller stürzen.