Auberginendip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AuberginendipDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Auberginendip

Auberginendip
10 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Aubergine in dicke Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen, um ihr alle Bitterstoffe zu entziehen. Für 30 Minuten beiseitestellen, dann unter fließend kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.

2

4 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Auberginenscheiben hineingeben und von beiden Seiten braten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen, dabei geben die Scheiben das Öl wieder ab.

3

Einen weiteren Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch hineingeben und 3 Minuten braten, bis die Frühlingszwiebeln glasig sind. Vom Herd nehmen, beiseitestellen und zusammen mit den Auberginenscheiben abkühlen lassen.

4

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einem groben Püree verarbeiten. In eine Servierschüssel umfüllen und die Petersilie unterrühren. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Sofort servieren oder abgedeckt in den Kühlschrank stellen. 15 Minuten vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen. Mit Paprika bestreuen und mit Baguettescheiben servieren.