Auberginenpfanne mit Kichererbsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginenpfanne mit KichererbsenDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Auberginenpfanne mit Kichererbsen

Auberginenpfanne mit Kichererbsen
520
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kichererbsen mit dem Lorbeerblatt in 350 ml Wasser einweichen. Danach salzen und im Einweichwasser bei schwacher Hitze zugedeckt 40-50 Minuten kochen. Auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Brühe auffangen. Das Lorbeerblatt entfernen.

2

Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch feinhacken. Beides in 2 EL Öl goldgelb braten. Alle Gewürze zum Schluss kurz mitrösten. Alles unter die Kichererbsen mischen und mit Salz abschmecken.

3

Die Auberginen quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erwärmen, die Auberginen darin wenden und nebeneinander legen. Mit etwas Salz, der Hälfte des Oreganos und mit Pfeffer würzen.

4

Die Kichererbsen auf den Auberginen verteilen, 2 EL Kochbrühe dazugeben. Zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten. Die Tomaten in Scheiben schneiden, auf die Kichererbsen legen, leicht salzen. Mit dem restlichen Oregano und dem Thymian bestreuen. Das restliche Öl darüber träufeln. Noch etwa 5 Minuten dünsten.

Zusätzlicher Tipp

Kombinieren Sie Kichererbsen auch mal mit Paprika, Zucchini, Lauch oder Sellerie. Passende Kräuter dazu sind Bohnenkraut, Thymian, Majoran, Oregano, Rosmarin, Petersilie, Salbei und Lorbeer.