Auberginenröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AuberginenröllchenDurchschnittliche Bewertung: 3159

Auberginenröllchen

mit Rosmarinkartoffeln, Blattspinat und Pfeffersauce

Rezept: Auberginenröllchen
50 min.
Zubereitung
1 Std. 3 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zu Beginn den Backofen auf 200° (Umluft 190°) vorheizen. Dann die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel in einen Dämpfeinsatz geben und über Dampf in 15 Min. weich garen.

2

Inzwischen die Aubergine waschen, putzen und auf dem Gemüsehobel oder mit einem extrabreiten Sparschäler längs in sehr dünne Scheiben hobeln. Ein Backblech mit 50 ml Olivenöl einfetten und die Auberginenscheiben darauf nebeneinander anordnen und im Backofen (Mitte) in 3-5 Min. goldgelb, aber nicht knusprig backen. Die heißen Auberginen sofort auf dem Blech übereinanderlegen, damit sie saftig bleiben.

3

Anschließend den Rosmarin waschen, trocknen und die Nadeln fein schneiden. Den Knoblauch schälen und zerdrücken. Dann die Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Als Nächstes die Kartoffeln herausnehmen und mit Knoblauch, Rosmarin, Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Je 1 EL von der Kartoffelmasse auf eine Auberginenscheibe geben. Dann die Auberginenscheibe aufrollen und auf das bereits geölte Backblech setzen. Die Röllchen im Backofen (Mitte) in 8 Min. knusprig backen.

4

Inzwischen für die Sauce die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Pfefferkörner und Hefepaste dazugeben, die Sahne unterrühren und offen 5 Min. kochen lassen. Mit Salz abschmecken.

5

Des Weiteren den Spinat waschen, verlesen und trocken schleudern. Dann den Spinat in einen Dämpfeinsatz geben und über Dampf in 2 Min. zusammenfallen lassen. Anschlißend diesen auf Tellern anrichten und die Auberginenröllchen obendrauf setzen. Mit der Pfeffersauce umgießen.