Auberginenrouladen mit Quark und Walnüssen gefüllt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auberginenrouladen mit Quark und Walnüssen gefülltDurchschnittliche Bewertung: 41527

Auberginenrouladen mit Quark und Walnüssen gefüllt

Auberginenrouladen mit Quark und Walnüssen gefüllt
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Auberginen
Salz
1 TL Paprikaflocke
100 g Walnusskerne
1 Knoblauchzehe
Jetzt online kaufen!2 EL Walnussöl
½ Zitrone Saft
400 g Quark
2 EL frisch gehackte Petersilie
Pflanzenöl zum Braten
Paprikaflocke zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Auberginen schälen und aus jeder Frucht etwa 4 schöne Scheiben schneiden. Den Rest beiseite legen und anderweitig verwenden. Salzen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen.
2
Für die Füllung die Paprikaflocken mit den Walnusskernen, der geschälten Knoblauchzehe, dem Öl und dem Zitronensaft im Mixer fein pürieren. Unter den Quark mengen, die Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Die Auberginen trocken tupfen und im heißen Öl in einer Pfanne von beiden Seiten je 1-2 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Quarkfüllung bestreichen.
4
Aufrollen und mit Paprikaflocken bestreut servieren.